Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
UNGLEICHGLEICH
Schauspieler Jörn Schlönvoigt
als stolzer Familienpapa
Navigation

Das sind wir: Eine kleine glückliche Familie.

Jörn Schlönvoigt mit Tochter
Zu den glücklichen Mitgliedern gehören: Delia (9 Monate) – die Familienchefin, Mama Hanna (22 Jahre) – Model / Influencerin, Papa Jörn (32 Jahre) – Schauspieler

Warum wir anders als andere Familien sind:
Wir sind eine junge Familie, die mit ihrem Privatleben in der Öffentlichkeit steht. Aber am Ende des Tages sind wir alle gleich. Wir haben die gleichen Herausforderungen wie andere Familien zu meistern.

Was wir besonders gerne als Familie machen:
Wir lieben es zu Reisen.

Wenn wir einen Wunsch frei hätten:
Weltfrieden!

Wie sieht ein ganz normaler Tag im Hause Schlönvoigt aus?
Ein ganz normaler Tag besteht aus Sport, Shootings und Filmaufnahmen und das Wichtigste ist, ganz viel Zeit mit Delia zu verbringen. 

Gibt’s bei euch eine klare Rollenverteilung – wer kümmert sich um was?
Nein, die gibt es tatsächlich nicht. Jeder macht alles, von Haushalt über Einkaufen bis Putzen – je nachdem wie es zeitlich aussieht. Klare Verteilungen gab es nur bei der Hochzeit und beim Hausbau.

„Hanna und ich sind ein super Team, sonst wäre das alles so nicht möglich. Wir unterstützen uns und stimmen unsere privaten und beruflichen Termine ab. Dadurch können wir unser kunterbuntes Leben unter einen Hut bekommen.“

Dorthin geht unsere nächste Familienreise:
Auf die Malediven. Dort feiern wir den ersten Geburtstag unserer kleinen Delia.

Wie wir mit dem Thema Gesundheit umgehen:
Gesundheit ist für uns ein sehr wichtiges Thema. Wir achten auf die Ernährung, treiben regelmäßig Sport und sind viel an der frischen Luft unterwegs. Aber das alleine reicht nicht. Wir legen großen Wert auf Schutzimpfungen, wir haben nur eine Gesundheit und diese müssen wir schützen. 

Wer bei uns für die Familiengesundheit verantwortlich ist:
Hanna und ich achten auf die Gesundheit unserer Tochter und natürlich auch auf unsere. Wir denken, dass es in der gemeinsamen Verantwortung liegt.

Warum für uns Impfen wichtig ist:
Weil es vor schlimmen Infektionskrankheiten schützt. Daher ist es eine logische Konsequenz, diese moderne Möglichkeit der Prävention wahrzunehmen. Auch Delia ist vollständig durchgeimpft. 

Unser Impftipp:
Wenn es um Impftipps geht, hält man sich am besten an die Empfehlungen der Impfkommission, diese informiert und klärt auf.

Einen guten Überblick über alle empfohlenen Standard-Impfungen bietet der Impfkalender.
Weitere Informationen stellt auch die Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut auf ihrer Webseite bereit.

Zeig uns unter dem Hashtag #ungleichgleich was deine Familie ausmacht, warum ihr besonders seid und wer sich bei euch in der Familie um das Thema Impfen kümmert.

Zeig uns unter dem Hashtag #ungleichgleich was deine Familie ausmacht, warum ihr besonders seid und wer sich bei euch in der Familie um das Thema Impfen kümmert.