Ungleich gleich

Braucht man die Familie für das persönliche Glück? Die Mehrheit der Deutschen sagt ja! (1)

Doch wie sieht Familie aus? Vater, Mutter, Kind? Natürlich ist das Familie. Neben dem klassischen Familienbild kann Familie aber noch viel mehr sein. Ob Patchwork-Familie, zwei Väter oder alleinerziehende Mutter, verschiedene Nationalitäten, begeisterte Sportler, Motorradfahrer oder überzeugte Veganer… - so vielfältig wie die Menschen sind auch die Familien in Deutschland. Aber egal wie unterschiedlich wir auch sind: Wenn es um den Schutz und die Gesundheit geht, sind wir alle gleich. Wir möchten, dass unsere Kinder ein gesundes und glückliches Leben führen. Deshalb sorgen wir für einen vollständigen Impfschutz bei unseren Kindern. 

wirfuersimpfen_.jpg

 

Dabei ist vor allem der Start ins Leben wichtig. Gerade die ganz Kleinen brauchen einen besonderen Schutz. Ihr Immunsystem ist noch nicht aufgebaut und der „Nestschutz“, die durch die Mutter übertragenen Antikörper, lässt aber bereits nach wenigen Wochen nach. Die durch die STIKO* empfohlenen Impfungen unterstützen den Aufbau des Immunsystems und können Infektionen vorbeugen. Deshalb empfiehlt die STIKO, bereits frühzeitig mit den Impfungen zu beginnen und die Grundimmunisierung mit allen empfohlenen Impfdosen bis zum 2. Geburtstag abzuschließen. So sind auch die kleinsten Mitglieder für das „Abenteuer“ Familie gewappnet. 

Ungleich gleich – Was macht deine Familie besonders? 

Zeig uns unter dem Hashtag #ungleichgleich was deine Familie ausmacht, warum ihr besonders seid und wer sich bei euch in der Familie um das Thema Impfen kümmert.

 *Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut 

Quellen

1 Datenreport 2016. Ein Sozialbericht für die Bundesrepublik Deutschland.